Community Management

Allgemein, Digital Marketing, Social Media

Definition von Community Management

Die Instrumente des Online Marketings werden immer vielfältiger. Daher müssen Unternehmen heute im Zuge der Digitalisierung das Online Marketing in sämtliche Unternehmensbereiche einbeziehen. Ihnen steht dabei eine Vielzahl von Instrumenten zur Verfügung. Dazu zählt auch das Community Management. Hierbei verwalten Unternehmen eine Gruppe von Mitgliedern („Community“), die sich auf einer Online-Plattform über ein bestimmtes Thema austauschen. Der Bundesverband für Community Management unterscheidet beim Community Management in das operative Management, bei dem das Unternehmen direkt in den Kontakt mit Mitgliedern tritt und in das strategische Management. Bei diesem werden strategische, übergeordnete Fragestellung bezüglich der künftigen Ausrichtung betrachtet.

Die Wichtigkeit des Fachbereichs Community Management hat sich erst in den letzten Jahren herauskristallisiert. Die erste offizielle Definition des Community Managements wurde erst im Jahr 2010 veröffentlicht. Zu dem hier verwendeten Beispiel Chefkoch.de gibt es bisher keine Studien.

Vorteile von Community Management

Die Vorteile, welche Online-Communities für Unternehmen mit sich bringen, sind zahlreich. Der Dialog mit Kunden findet heute überwiegend im Internet statt. Zum Beispiel kann die Kommunikation mit der Zielgruppe verbessert werden – je nach Zielgruppe besteht eine unterschiedliche Affinität zu sozialen Netzwerke. Wird eine Community gut gepflegt und stets ausgebaut, so kann sich dies in einem vertrauensvollen Verhältnis zwischen der Zielgruppe und der Marke äußern, was den Grundstein für loyale und stabile Stammkunden schaffen kann. Communities können außerdem für einen Austausch, z. B. über gewisse Produkteigenschaften sorgen und somit Interessenten zu Kunden entwickeln. Weitere Vorteile aus Unternehmenssicht sind:

  • Communities können innovative Anregungen zur Produktgestaltung und –weiterentwicklung liefern
  • Durch den engen Kontakt mit der Zielgruppe lernt das Unternehmen diese besser kennen und kann künftige Entscheidungen besser an ihr ausrichten
  • Die Erkenntnisse aus den Online-Communities lassen sich auch zu Marktforschungszwecken weiter nutzen.
Aus den genannten Aspekten können Unternehmen also Communitys nutzen, um Wettbewerbsvorteile zu generieren und die Kundenbindung langfristig zu fördern.

Chefkoch.de

Chefkoch.de ist eine Online Plattform und ein Produkt der Chefkoch GmbH. Diese Plattform liefert neben informativen Tipps und Tricks die Grundlage für den Austausch zwischen den Benutzern. Darüber hinaus besteht für andere Unternehmen die Möglichkeit deren Werbung auf Chefkoch.de zu platzieren. Als Community mit mehr als 17,03 Mio. Unique Usern (Stand Februar 2017, Quelle: Statista) und einer digitalen Reichweite von ebenfalls über 17 Mio. pro Monat (Quelle: Gujmedia) hat sich Chefkoch.de bereits gut etabliert und trifft im Netz auf viele positive Bewertungen von Mitgliedern.

Durch die optimierte Ansicht der Website auf Endgeräten wie dem Smartphone wird deren Nutzern die aktive Nutzung der Plattform erleichtert.  Mit dem user generated content zielt Chefkoch.de auf die breite Masse ab und gestaltet deren Website durch den Einsatz von verschiedenen Medienformaten attraktiv für deren Nutzer. Weiterhin besteht die Möglichkeit ausgewählte Inhalte in Form eines Abonnement (print oder digital) abzuschließen. Dies stellt sich zudem als weitere Einnahmequelle der Plattform dar.

Verschiedene Arten von Communities

Communities können in verschiedene Arten eingeteilt werden. Diese sind in der folgenden Abbildung dargestellt.

Hier werden die verschiedenen Arten von Communities graphisch dargestellt.

Verschiedene Arten von Communities (Quelle: J. Hafkesbrink, J. Evers)

 

Eine Community of Practice ist durch die Zusammenarbeit von Unternehmen miteinander gekennzeichnet. Es handelt sich somit um ein B2B Modell. Das Ziel einer Community of Interest ist der Erfahrungsaustausch mit innovativen Firmen, um neue auch branchenübergreifende Ideen zu entwickeln. In einer Community of Science findet ein Austausch unter Wissenschaftlern statt, um von neuen Technologien zu profitieren. Das Hauptmerkmal der Community of Affinity ist der kontinuierliche Dialog mit Endkonsumenten und Prosumenten, um neue Ideen, Trends, Anforderungen und Geschäftsmöglichkeiten zu erfahren. In diese Art von Communities ist Chefkoch.de einzuordnen.

Die Community von Chefkoch.de – Ein Fazit

Wie bereits betrachtet, lässt sich die Community von Chefkoch.de der Community of Affinity zuordnen. Hierbei befinden sich sämtliche Nutzer in einem stetigen Dialog und erschaffen so neue Inhalte rund um das Thema Gesundheit, Ernährung und Kochen. Die registrierten Nutzer erstellen Beiträge in Form von Rezepten. Zusätzlich werden diese Rezepte von anderen Nutzern kommentiert, bewertet oder umgewandelt. Eine Abwandlung kommt zum Beispiel bei alternativen Ernährungsweisen (vegetarisch, vegan, Low Carb) in Frage. Somit profitieren sämtliche Nutzer von den (Rezept-) Anregungen der anderen Nutzer.

Ergänzt wird dieser Nutzermehrwert durch weitere Angebote wie Foren, Gruppen, Blogs oder Fanshops. Die Chefkoch-Communities zeichnen sich jedoch in der Besonderheit aus, nicht nur am Bildschirm zu existieren: Das Unternehmen hat es geschafft, durch spezielle „Chefkoch Events“ die Community auch offline zu verbinden. Somit können sich die Nutzer offline unterhalten, informieren und sich gegenseitig kennen lernen. Dies sorgt für eine besonders positive Bindung zur Marke und eine neue Art des Mehrwerts für die Nutzer. Dies steigert gleichzeitig auch den Wert der Website für Werbetreibende Unternehmen. Durch die Verbindung der Online- und Offline-Communities schafft Chefkoch.de eine neue, moderne Kommunikationsplattform, dessen Beispiel viele Unternehmen folgen sollten. Wie ist Ihre Community aufgebaut? Folgen auch Sie dem Beispiel von Chefkoch.de!

Literaturhinweise

Statista, de.statista.com/…/online-besucherzahlen-von-chefkoch-als-zeitreihe
Gujmedia, http://www.gujmedia.de/online/portfolio/chefkochde/profil/
Chefkoch.de, chefkoch.de
J. Hafkesbrink, J. Evers, slideshare.net/…/innovation-30-embedding-into-community-knowledge-the-relevance-of-trust-as-enabling-factor-for-collaborative-organizational-learning