Flowerpower meets Instagram

Allgemein

… Wie der Blumenhändler von nebenan vom Social Media Hype profitiert.

#TheProblem:

Gibt man bei Google „Blumenhändler Stuttgart“ ein, erhält man 25.700 Ergebnisse in 0,55 Sekunden. Blumenläden gibt es in Stuttgart wie Sand am Meer. Eine Differenzierung einzig durch das Produktportfolio gestaltet sich in dieser Branche ebenfalls schwierig. Kränze, Sträuße, Gestecke – für den Otto-Normalverbraucher sind Blumen eben Blumen. Doch selbst wenn sich der kreative Blumenhändler von nebenan durch herausragende Qualität, umfangreichen Service und innovative Ideen von seinen Konkurrenten abzuheben versucht, bleibt ein zentrales Problem: wie kann er dies an seine potenziellen Kunden kommunizieren?

Im Rahmen der Vorlesung „Online Social Media Marketing“ haben sich drei DHBW Studentinnen dieser Herausforderung gestellt. Nach 6 Semestern im Studiengang Medien und Kommunikation lag die Antwort natürlich auf der Hand: eine attraktive Homepage muss her! Doch das ist leichter gesagt, als getan. Denn nicht jeder ist so medienaffin, oder verfügt über die zeitlichen Kapazitäten, um neben dem Tagesgeschäft seine Homepage regelmäßig auf dem neusten Stand zu halten.

Google Maps: Blumenhändler Stuttgart

Google Maps: Blumenhändler Stuttgart

 

#TheSolution:

Die Lösung war einfach und effektiv. Für den fiktiven „Blumenladen Thomas Barsch“ sollte eine exemplarische Homepage erstellt und mit einem Instagram Account verbunden werden. Dazu wurden folgende Schritte durchlaufen.

 

  • Schritt 1: Anlegen einer Homepage

Für das Projekt wählten die Studentinnen das beliebte Content Management System „WordPress“. Dieses lässt sich auch mit wenig Erfahrung relativ leicht handhaben und ist somit optimal für Neueinsteiger.

 

  • Schritt 2: Anlegen eines Instagram Accounts

Die weltweit bekannte Social Media Plattform ist besonders leicht zu handhaben. Einfach das gewünschte Bild auswählen, hochladen, benennen, fertig.

 

  • Schritt 3: Verbindung von Homepage und Instagram

WordPress bietet eine breite Auswahl an kostenlosen Plugins zur Implementierung eines Instagram Accounts. Je nach Geschmack lassen sich verschiedene Layouts und Funktionen auswählen. In diesem Beispiel wurde das Plugin „Instagram Feed WD“ genutzt.

 

#TheResult:

Das Ergebnis überzeugt. Ein visuell attraktiver Online Auftritt, welcher durch die Verknüpfung mit dem Instagram Account „BlumenByBarsch“ mit geringem Zeitaufwand immer modern und vor allem aktuell ist. Dabei ist die Homepage nicht nur nice to the eye und easy to use, sondern verstärkt gleichzeitig durch die crossmediale Onlinepräsenz auch die Kundenbindung.

Homepage Blumen By Barsch

Homepage Blumen By Barsch

 

Aber am besten schaut ihr selber mal vorbei: http://blumenladen.thomasbarsch.com