WhatsApp-Marketing in Unternehmen

WhatsApp-Marketing für Ihr Unternehmen

Allgemein, Corporate Communication, Digital Marketing, Mobile Marketing

So setzen Sie WhatsApp-Marketing richtig im Unternehmen ein!

Mit über einer Milliarde monatlich aktiver Nutzer weltweit ist WhatsApp mittlerweile der beliebteste Instant Messaging Dienst. In Deutschland verwenden nach der aktuellen ARD/ZDF Onlinestudie 2015 31,2 Millionen Nutzer den Messenger. Genutzt wird der Dienst in jeder Altersgruppe – Nutzung und Frequenz sinken aber mit steigendem Alter. Jedoch erfreut sich der Dienst nicht nur im privaten Bereich über eine immense Beliebtheit, sondern bietet auch Unternehmen einige Nutzungsmöglichkeiten.

WhatsApp-Marketing in Unternehmen

Folgende Tipps helfen Ihnen, WhatsApp in Ihr Unternehmen zu implementieren:

 1. Broadcast Funktion:

Diese ähnelt einem klassischen Newsletter Angebot. Sie können ihre Kunden demnach täglich, wöchentlich oder monatlich über aktuelle Aktionen, Produkte oder Services informieren. Hierfür müssen sich Ihre Kunden zunächst bei Ihnen mit einer Kurznachricht registrieren. Sobald Sie die Telefonnummer des Interssenten in Ihr Telefonbuch eingespeichert haben, können Sie diesen mit in die Empfängerliste aufnehmen. Es besteht die Möglichkeit für verschiedene Segmente Broadcastlisten zu erstellen und je nach Bedarf Inhalte zu verschicken.
Sie können dadurch nicht nur Bestandskunden, sondern auch potentielle Neukunden erreichen!

Ein erfolgreiches Beispiel für WhatsApp-Marketing ist das Angbeot der Stuttgarter Nachrichten:
Hier erhalten alle interessierten Nutzer täglich gegen 17 Uhr vier bis fünf Links zu Geschichten und News, die spannend und wichtig sind für die Stadt!
Nutzer melden sich hierbei zunächst mit der Nachricht “#StN” unter online zur Verfügung stehenden Telefonnummer der Stuttgarter Nachrichten an, können aber das Angebot jederzeit pausieren (Nachricht: Stop) bzw. wieder aktivieren (Nachricht: Start). Unter diesem Link können Sie sich das Angebot der Stuttgarter Nachrichten genauer anschauen

2. One-to-One Chat Funktion:

Dies enspricht einem modernen Social-Media-Kundenservice Angebot. Kunden können sich hier mit ihren Fragen, Anliegen oder Beschwerden direkt via Chat an ihr Unternehmen wenden. Wichtig ist hierbei die Erwartungen Ihrer Nutzter zu kennen und vor allem zu erfüllen. Das heißt in möglichst kurzer Zeit alle eingehenden Anfragen zu beantworten und möglichst attraktive Servicezeiten anzubieten. Weiterhin sind transparente, fachlich einwandfreie, kompetente sowie lösungsorientierte Antworten unverzichtbar, um den Kunden einen wirklichen WhatsApp-Marketing Mehrwert zu bieten! Durch diese Faktoren können Sie Ihre Kunden langfristig an sich binden und die Kundenzufriedenheit steigern.

Der Onlineshop notebooksbilliger.de ist an dieser Stelle als Paradebeispiel in Punkto WhatsApp-Marketing anzuführen:
Hier können sich Kunden via WhatsApp von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr sowie Samstags von 10  bis 16 Uhr an das Unternehemn wenden, um fachliche Unterstützung sowie Beratung rund um (bestellte) Produkte zu erhalten. Hier geht es zu notebooksbilliger.de.

 

Der Instant Messaging Dienst bietet Unternehmen demnach einige Möglichkeiten, Ihr Marketing im Social Media Bereich zu erweitern. Jedoch müssen auch hier gesetzliche Vorgaben beachtet werden! Kunden sollten stets durch Unternehemen proaktiv darüber aufgeklärt werden, dass alle entstehenden Chatdaten (Ende-zu-Ende verschlüsselt), Metadaten (Wer, wann, in welchem Volumen miteinander kommuniziert) sowie eingespeicherte Telefonkontakte an den, in Amerika stehenden Server des Dienstes, transportiert werden. Dort herrschen niedriger Datenschutzansprüche als in Deutschland und es ist nicht nachvollziehbar was mit den Daten geschieht. Weiterhin muss der Erstkontakt stets durch den Kunden bzw. Interessenten erfolgen, um nicht gegen das “Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb” zu verstoßen!

Wir hoffen Ihnen einige nützliche WhatsApp-Marketing Tipps bereit gestellt zu haben. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns 🙂
Wir beraten Sie kompetent in Sachen WhatsApp-Marketing.